Handballkreis Gütersloh -

Adresse und E-Mail

Sie befinden sich hier: https://www.handballkreis-guetersloh.de/schiedsrichter/wir-gratulieren/

Wir gratulieren

Handball-WM - Deutschland - Polen

Während der Saison wollen wir unter dieser Rubrik besonders starke Schiedsrichter-Leistungen, besonderes Engagement, Aufstiege, erste Einsätze oder auch Verabschiedungen vermelden. Alle Schiedsrichter-Kollegen sind herzlich eingeladen, dem Schiedsrichterausschuss entsprechend Berichtenswertes zu schicken.

 

 

Mai 2019

HVW-Ehrungen für Oliver Kupper und René Reimann

 

Damit hatten die Mitglieder des Schiedsrichterausschusses im Handballkreis Gütersloh nicht gerechnet. Als Überraschungsgast traf der Präsident des Handballverbandes Westfalen, Wilhelm Barnhusen, ein und hatte auch noch zwei besondere Ehrungen im Gepäck: die silberne Ehrennadel des HVW für Oliver Kupper und die bronzene Ehrennadel für René Reimann. Damit würdigte der Präsident nicht nur den jahrelangen und stets zuverlässigen Einsatz als Schiedsrichter in den Spielklassen des HVW, sondern auch das besondere Engagement der beiden Sportkameraden für das Schiedsrichterwesen. Oliver Kupper zeigte im Sommer 2018 außerordentlichen Einsatz, als er – gerade zum stellvertretenden Schiedsrichterwart des Handballkreises Gütersloh gewählt – vom Vorstand gebeten wurde, den Chefposten im Schiedsrichterwesen zu übernehmen. „Eigentlich hatte ich mich ganz bewusst für den Posten des Stellvertreters zur Verfügung gestellt“, sagt Oliver Kupper, „aber manchmal muss man eben Verantwortung übernehmen, auch wenn man es gar nicht vorhatte.“ In den Jahren zuvor hatte sich Oliver Kupper neben seiner eigenen Schiedsrichtertätigkeit insbesondere um das Coaching junger Gespanne auf Kreisebene gekümmert.

Bei René Reimann verläuft der Übergang vom stellv. SR-Lehrwart zum SR-Lehrwart geplanter, aber auch sein Engagement ist vorbildlich: Er hat bei der gesamten Anwärterausbildung, die im Frühjahr vom amtierenden SR-Lehrwart Marcel Machill in gewohnter Weise geleitet wurde, hospitiert und sich damit optimal auf das neue Amt vorbereitet. Im März verantwortete René Reimann seinen ersten SR-Lehrabend im Handballkreis Gütersloh. Im Herbst 2019 erfolgt der offizielle Stabwechsel: Marcel Machill, der im Januar zum Vorsitzenden des Handballkreises Gütersloh gewählt worden war, wird dann vom Amt des Schiedsrichter-Lehrwartes zurücktreten und an René Reimann übergeben. Wilhelm Barnhusen würdigte mit seinem Besuch beim Gütersloher Schiedsrichterausschuss insgesamt auch die Kontinuität im Engagement der Beteiligten.

 

Februar 2019

27 Neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter

Ein gut besuchter Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang im Handballkreis Gütersloh: 27 Anwärterinnen und Anwärter drückten in den vergangenen Wochen die Schulbank im Spexarder Bauernhaus und versuchten sich bei den Praxiseinheiten in der Sporthalle erstmals an der Pfeife. Geleitet wurde der Lehrgang von Schiedsrichterlehrwart Marcel Machill und vom stellv. SR-Lehrwart René Reimann. Für die Praxiseinheiten in der Halle zeichnete Schiedsrichterwart Oliver Kupper verantwortlich und einen Gastvortrag zu den speziellen Regeln im Kinder- und Jugendhandball steuerte Rechtswart Matthias Christ bei. Ebenso Dank gilt Kerstin Zipsner für die logistische Unterstützung und das Foto sowie Stefan Baumeier für die Mithilfe bei den Korrekturen der Regeltests. Unter den Teilnehmern waren auch 5 Kolleginnen und Kollegen aus dem benachbarten Handballkreis Bielefeld-Herford. Allen neuen Pfeifen herzlichen Glückwunsch und allzeit gut Pfiff. Die neuen Lizenzinhaber heißen:

Basic, Vlatko (VfL Herford)
Breuer, Sebastian (VfL Herford)
Büscher, Ina (VfL Herford)
Demerza, Nikita (SpVg. Versmold)
Drude, Moritz Andreas (SG Neuenkirchen/Varensell)
Eleya, Madeleine (TSG Harsewinkel)
Friesen, Erik (SpVg. Versmold)
Hövelmann, Lukas (TuS Brockhagen)
Letzel, Livius (HSG Rietberg-Mastholte)
Lünnemann, Jonas (HSG Rietberg-Mastholte)
Mamo, Media (TSG Harsewinkel)
Mettenborg, David (TSG Rheda)
Pfeifer, Michelle (TSG Harsewinkel)
Pietsch, Ole (Spvg Steinhagen)
Rink, Giulian (SpVg. Versmold)
Schäper, Sina-Francis (TG Hörste)
Schäper, Sonja (TG Hörste)
Seeger, Marcel (TSG Altenhagen-Heepen)
Stieler, Linus Leo (Spfr. Loxten)
Sudbrock, Rolf (TSG Rheda)
Szuszies, Klaus (VfL Herford)
Vorjohann, Larissa (TG Hörste)
Wenner, Rika Marie (TSG Harsewinkel)
Wölfel, Henry (TG Hörste)
Wortmann, Henri (Wiedenbrücker TV)
Wortmann, Leon (Wiedenbrücker TV)
Zimmermann, Mara (TSG Harsewinkel)

August 2018

Kreisschiedsrichtertag wählt neuen SR-Ausschuss

Auf dem Schiedsrichtertag des Handballkreises Gütersloh wurde am 31. August 2018 ein neuer SR-Ausschuss gewählt sowie neue Mitglieder berufen.

Von links: René Reimann (als stellv. SR-Lehrwart berufen), Kerstin Zipsner (als Ansetzerin berufen), Klaus Orlowski (als SR-Wart gewählt), Marcel Machill (als SR-Lehrwart gewählt), Oliver Kupper (als stellv. SR-Wart gewählt), Stefan Baumeier (als Koordinator für Zeitnehmer berufen), Matthias Neubert (als Koordinator Vereinsbeobachtungen berufen).

Oliver Kupper und Marcel Machill wurden zudem für ihr besonderes Engagment im Schiedsrichterwesen mit der Silbernen Ehrennadel des Handballkreises ausgezeichnet.

 

Juni 2018

Neue Aufsteiger in die Kader des HV Westfalen

Nach einer erfolgreichen Saison 2017/18 beglückwünschen wir die folgenden Gespanne aus dem Handballkreis Gütersloh zum Aufstieg in einen der Kader des Handballverbandes Westfalen (HVW) zur Saison 2018/19. Wir gratulieren herzlich…

Außerdem freuen wir uns über den Aufstieg der folgenden Gespanne in den HV/Kreis-Kader:

Den Aufstieg in den L-1-Kader mit Berechtigung zur Leitung von Spielen der Männer-Bezirksliga haben geschafft:

März 2018

Winterlehrgang in Spexard: 35 neue Schiedsrichter

Der „Winter-Lehrgang“ des Handballkreises Gütersloh hatte es in sich: Bei eisigen Außentemperaturen wurden drinnen geschwitzt. Sowohl in der Sporthalle bei den Praxiseinheiten unter Leitung von Oliver Kupper als auch bei der Regelkunde und den Videobeispielen im Spexarder Bauernhaus bei Marcel Machill. An insgesamt sechs Tagen zwischen Mitte Februar und Anfang März 2018 wurden 35 neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter für den HK Gütersloh ausgebildet. Am 1. März 2018 war die Prüfung.

Der Schiedsrichterausschuss sagt den neuen Kolleginnen und Kollegen herzlichen Glückwunsch und immer gut Pfiff.

 

(Photo: Kerstin Zipsner)

Seit dem 1.3.2018 neu an der Pfeife: Fabian Amsel, Norbert Austermann, Alexander Austmeyer, Kai Bostelmann, Lennart Brunstein, Céline Ehrlich, Mathis Evers, Melanie Ferber, Dustin Flöttmann, Marina Fränsing, Jan Gerdes, Andre Hallmann, Linus Himmelmeier, Tom Horstmann, Alexandra Horstmann-Meister, Louis Kalwar, Fiona-Maria Klaudt, Marie Knehans, Ian Krause, Charlotte Kreft, Celine Kroll, Max Lüer, Eric Nathmann, Lukas Perder, Jovana Petkovska, Silas Poppe, Oliver Qiu, Marcel Quermann, Niklas Reinker, Tim Ruhmann, Jan Schlendermann, Nico Vossen, Matthias Welpinghus, Alexander Wustlich.

Juli 2017

Die neuen Schiedsrichter sind da

Das Gruppenfoto wurde dieses Mal am 1. Juli im strömenden Regen gemacht – aber zuvor ging es im Spexarder Bauernhaus heiß her, als 21 neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter ihre Prüfung bestanden. Nach einem Lehrgangstag in Herzebrock und zwei weiteren Tagen in Spexard unter der Leitung von Schiedsrichterlehrwart Marcel Machill und dem stellv. Schiedsrichterlehrwart Oliver Kupper, der insbesondere für die Praxisanteile in der Sporthalle verantwortlich zeichnete, nahmen die neuen Kollegen aus der Hand von Schiedsrichterwart Dieter Schleese ihre Pfeifen entgegen.

Wir gratulieren herzlich:

 

 

(Foto: Kerstin Zipsner)

Die neuen SR des Jahrgangs 2017 heißen: Stefan Schrader, Björn van Stigt, Lucio Eggert, Devin Speck, David Austermeier, Carina Vorwald, Jörg Meierjohann, Fabian Popke, Norman Temme, Yannik Grube, Jan Felix Mittendorf, Luis Teckentrup, Jannik Bockstiegel, Christian Tappe, Nicolai Holtkamp, Patrick Pahlke, Gernot Kaiser, Elmar Fortkord, Tim Rosendahl, Dominic Vienenkötter, Frank Stüker.

 

Juni 2017

Vier Aufsteiger-Gespanne

Zum Abschluss der Saison 2016/17 haben gleich vier Gespanne aus dem Handballkreis Gütersloh innerhalb des Handballverbandes Westfalen (HVW) einen Aufstieg in den nächst höheren Schiedsrichter-Kader geschafft. Wir gratulieren herzlich…

 

Juli 2016

Drei Tage – drei Orte

Getrau dem Motto „3 Tage – 3 Orte“ zog der Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang 2016 des Handballkreises Gütersloh von Herzebrock über Spexard bis nach Oelde, wo die 24 frischgebackenen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter aus den Händen von Kreisschiedsrichterwart Dieter Schleese ihre Pfeifen, Torkarten und natürlich ihre gelben, roten und auch die nagelneuen blauen Karten entgegen nahmen. Während des intensiven Lehrgangs unter der Leitung von Kreisschiedsrichterlehrwart Prof. Dr. Marcel Machill wurden auch die neuen IHF-Regeln geschult, die seit dem 1.7.2016 gültig sind. Damit gehören die Jung-Schiedsrichter zu den ersten, die gelernt haben, wann und wie man die neue Blaue Karte zieht. Und natürlich auch, welche regeltechnischen Besonderheiten künftig die letzten 30 Sekunden eines Spiels bieten. Der Lehrgang wurde von den Mitgliedern des SR-Ausschusses tatkräftig unterstützt. Vor und hinter den Kulissen wirkten mit: Oliver Kupper, Thomas Feldmann, Kerstin Zipsner, Stefan Baumeier und Dieter Schleese.

Die frisch gebackenen Pfeifen des Jahres 2016 heißen: Kim Laker, Cedric Böger, Franz-Josef Meyer-Wilmes, Marius Leinberger, Jacob Schröder, Dominik Kirtschig, Julian Köster, Eckhard Lange, Nils Nahrmann, Fynn Huxohl, Melina Gerdes, Jost Wilter, Marvin Thiel, Pascal Temme, Klaus Willich, Jule Diedrigkeit, Luke Steinkamp, Annika Dieckmann, Uli Klau, Henning Holtermann, Andreas Schlegel, Julia Klimm, Mortiz Topp, Fabian Müller. Herzlichen Glückwunsch!

Anwärter_2016_Foto

 

Foto von: Kerstin Zipsner

 

Oktober 2015

Auf dem Kreis-Schiedsrichtertag am 23. Oktober 2015 in Borgholzhausen fanden Neuwahlen für die drei höchsten Schiedsrichter-Ämter im Handballkreis Gütersloh statt und es wurden Ehrungen für besondere und außergewöhnliche Dienste im Sinne des Handballsports ausgesprochen.

Das nachfolgende Foto zeigt von links nach rechts: Klaus Orlowski (geehrt mit der goldenen Ehrennadel des Handballverbandes Westfalen), Udo Wieland (geehrt mit der goldenen Ehrennadel des Handballverbandes Westfalen), Dieter Schleese (einstimmig gewählt als Kreisschiedsrichterwart und geehrt mit der goldenen Ehrennadel des Handballverbandes Westfalen), Joachim Ehrke (geehrt mit der goldenen Ehrennadel des Handballverbandes Westfalen), Prof. Dr. Marcel Machill (einstimmig gewählt als Kreisschiedsrichterlehrwart), Thomas Feldmann (einstimmig gewählt als stellv. Kreisschiedsrichterwart).

Kreisschiedsrichtertag_2015_web

 

 

 

 

 

 

 

August 2015

In diesem Jahr mussten die Schiedsrichter-Anwärterinnen und –Anwärter besonders schwitzen: Bei schwülen Temperaturen sowohl im Spexarder Bauernhaus als auch später am letzten Lehrgangstag in der Sporthalle und dem Klassenzimmer der Nikolaischule in Lippstadt war das Pauken und Trainieren der 18 Handball-Regeln – mit all den Unterregeln, Kommentaren und Erläuterungen – nicht immer einfach. Aber nicht nur die Temperaturen waren rekordverdächtig – auch die Teilnehmerzahl durchbrach alle Limits: Der Schiedsrichter-Lehrgang im August 2015 hatte mit 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmer so viele Interessierte wie noch nie. So hatte Schiedsrichter-Lehrwart Prof. Dr. Marcel Machill wieder ein intensives Lehrprogramm zusammengestellt, das den Teilnehmern viel Energie und Konzentration abforderte und wohl genau deshalb auch gut ankam, wie die abschließende Lehrgangsevaluation zeigte. Neben den Regelauslegungen und Theorieteilen standen Video-Schulungen auf dem Programm. Und die besonders schwere Drei-Schritt-Regel wurde gar praktisch in der Sporthalle erarbeitet, – bevor es dann in kurzen Testspielen für einige Schiedsrichter-Anwärter zum ersten Mal unter Aufsicht an die Pfeife ging. Unterstützt wurde der SR-Lehrwart durch die Schiedsrichterkollegen Oliver Kupper, Matthias Neubert und Kerstin Zipsner. Roland Giefers kam später noch zum Helfen bei Korrigieren der Regeltests dazu.

 

Höhepunkt des Lehrgangs war wie immer der Regeltest, den insgesamt 33 Teilnehmer im ersten Anlauf bestanden. Die folgenden frischgebackenen Schiedsrichter erhielten am 15. August aus den Händen von Kreisschiedsrichterwart Dieter Schleese ihre – verdammt laute – Pfeife ausgehändigt sowie eine gelbe und rote Karte und einen Satz Torkarten… und wurden damit herzlich im Kreise der Schiedsrichter begrüßt:

 

Sophie Mittendorf, Anna Kowalksi, Dirk Grafe, Marie-Sophie Kardinahl, Jonathan Weseloh, Dejan Jovanovic, Mark Herden, Nele Jödemann, Julian Hövelmann, Hannes Reichelt, Sonja Klimm, Dr. Jan Schepers, Stefanie Frerich, Lukas Lünstroth, Niklas Pross, Timo Linkert, Stefan Eggert, Kai Fricke, Carsten Nathmann, Hannes Köhne, Joshi Wagner, Nils Dauer, Lars Ahlke, Chris Diaz, Hannah Schermutzki, Julian Otto, Laines Gerhardt, Justus Sundermann, Timon Kreft, Philipp Maier, Marie-Sophie Eggersmann, Michel Reichelt, Constantin Samu.

Anwärter_2015_web

 

August 2014

Neunzehn Sportlerinnen und Sportler haben nach dem Schiedsrichter-Sommer-Lehrgang im August 2014 die Prüfung bestanden und haben nun die Lizenz als Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Handballkreis Gütersloh. Herzlichen Glückwunsch und allzeit gut Pfiff!

Der Lehrgang fand im Spexarder Bauernhaus, in der Geschäftsstelle des TV Verl und – zum Praxisteil mit Probespiel und Lauftest – in der Sporthalle des SV Spexard statt.

Wie üblich wurde der Lehrgang von Schiedsrichterlehrwart Marcel Machill geleitet. Weitere Referenten und Unterstützer im August 2014 waren Klaus Orlowski, Matthias Neubert, Kerstin Zipsner und Oliver Kupper.

Zum Abschluss des Lehrgangs am Samstagnachmittag (23. August) gab es Gegrilltes und frische Getränke – und die neuen Pfeifen konnten gleich die etablierten Schiedsrichter-Beobachter im Handballkreis Gütersloh kennenlernen, die sich ab 17:00 Uhr zu ihrer Saison-Auftakt-Schulung trafen.

Die frischgebackenen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter aus dem Sommer-Lehrgang: 19 engagierte Sportler haben die Prüfung bestanden und damit die begehrte Schiedsrichter-Lizenz erhalten.

Die frischgebackenen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter aus dem Sommer-Lehrgang 2014: 19 engagierte Sportler haben die Prüfung bestanden und damit die begehrte Schiedsrichter-Lizenz erhalten. (Foto: Kerstin Zipsner)

 

 

September 2013

Herzlichen Glückwunsch an die 25 neuen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, die am Ende des Intensiv-Lehrgangs vom 30.8.-1.9.2013 die Prüfung bestanden haben und nun ihre frischgedruckte Schiedsrichter-Lizenz in den Händen halten. Die Gruppe war zu Gast im Bauernhaus Spexard, wo sich der Lehrgang außerordentlich wohl fühlte. Mit von der Partie waren auch zwei junge Kollegen aus Lemgo, die in nachbarschaftlicher Hilfe zum dortigen Handballkreis zu diesem Lehrgang des Handballkreises Gütersloh zugelassen waren. Lehrgang_8_2013

 

 

 

Während die Anwärter am Freitag und Samstag alleine über den kniffeligen Regelfragen brüteten, leisteten ihnen am Sonntagmorgen im Nebenraum des Bauernhauses die erfahrenen Kollegen vom Bezirks-Lehrgang Gesellschaft, die dort zum ersten Mal beim SV Spexard zu einem Halbtages-Lehrgang zusammen kamen.

Der Gütersloher Lehrgang wurde geleitet von Schiedsrichterlehrwart Marcel Machill. Weitere Referenten und Unterstützer waren Klaus Orlowski, Bernhard Kempa und Kerstin Zipsner.

 

 

Die HV-Gespanne im Kreis Gütersloh

Die Gespanne aus dem Kreis Gütersloh, die auf der Ebene des Handballverbandes Westfalen (HV) pfeifen, haben auch für die Saison 2018/19 wieder souverän ihre Fitness- und Regeltests bestanden. Anders als die Schiedsrichter auf Kreisebene müssen alle Gespanne, die im Bezirk oder noch höher wie im HV pfeifen, jedes Jahr einen theoretischen Regeltest absolvieren und beim Shuttle-Lauf ihre Fitness unter Beweis stellen. Die Gespann-Namen finden sich hier.

Verbreitungsgebiet des Handballverbandes Westfalen (HVW)

Verbreitungsgebiet des Handballverbandes Westfalen (HVW)