Handballkreis Gütersloh -

Adresse und E-Mail

Sie befinden sich hier: https://www.handballkreis-guetersloh.de/2018/11/29/hv-sichtungsturnier-weiblicher-jahrgang-2006/

HV-Sichtungsturnier weiblicher Jahrgang 2006

Am 24.11.2018 hat für den weiblichen Jahrgang 2006 das erste HV-Sichtungsturnier stattgefunden. Dafür ist die Kreisauswahlmannschaft aus dem Handballkreis Gütersloh mit 13 Spielerinnen nach Minden gefahren.
Im ersten Spiel gegen den Handballkreis Bielefeld-Herford musste sich die Mannschaft erst einmal warm spielen. Zu viele Abspielfehler und unsaubere Torabschlüsse führten zu einigen Tempogegenstoßtoren der Bielefelder. Hoffnung machte in diesem Spiel nur die gute Abwehrleistung der Gütersloher. Mit einer 3:2:1 Abwehr sowie einer sehr aufmerksamen und flinken Mittelspielerin gelang es einige Tore zu vermeiden. So konnte trotz der teils desolaten Abschlüsse vorne, ein ausgeglichenes Ergebnis gehalten werden. Erst in der Schlussminute erzielte die Mannschaft aus Bielefeld-Herford den entscheiden Siegtreffer zum 8:9.
Das zweite Spiel des Tages musste gegen die Auswahl des Kreises Minden-Lübbeke bestritten werden. Für dieses Spiel hatte sich die Mannschaft vorgenommen die Abwehrleistung aus dem ersten Spiel noch einmal abzurufen und im Angriff nun konzentrierter und konsequenter zu spielen. Außerdem gab es die Anweisung jeden Angriff einen Wechsel, Spielzug oder Einläufer anzusagen. Die Taktik ging auf, schon nach kurzer Zeit stand es 5:0 für die Gütersloher. Lücken in der gegnerischen Abwehr die durch einfache Wechsel oder einen zweiten Kreisläufer entstanden, wurden stetig genutzt. Auch im eins gegen eins zeigte sich die Mannschaft nun engagierterer und belohnte sich selbst mit Toren. Mit einer 9:3 Führung ging es nach 10 Minuten in die Halbzeit. Nach der kurzen Pause schlichen sich die Abschlussfehler aus dem ersten Spiel erneut ein, somit gelang es den Minderinnen nochmal bis zum 11:7 heranzukommen. Den Sieg ließen sich die Gütersloherinnen aber nicht mehr nehmen und konnten das Spiel mit 14:10 für sich entscheiden.
Mit dem Erfolg aus dem vorherigen Spiel gingen die Mädels gestärkt in ihr letztes Spiel gegen den Kreis Lippe. Schnell führten die Gütersloherinnen mit 2:0. Jedoch konnte die Führung nicht lange gehalten werden, da wie schon in den vorherigen Partien, unkonzentrierte Pässe und schwache Torabschlüsse zu schnellen Gegentoren führten. So konnte sich die Mannschaft nicht mehr absetzen und musste ein 8:8 Unentschieden in Kauf nehmen.
Nach drei Spielen konnte die Auswahl des Handallkreises Gütersloh 3:3 Punkte in der Tabelle verbuchen und fährt somit als Tabellen zweiter, zum 2.HV-Sichtungsturnier Ende Januar. Bis dahin gilt es, die Schwächen zu verbessern, sodass die guten Ansätze dann entsprechend entlohnt werden.

 

Foto: oben von links: Hella Wolff (Trainerin), Viktoria Steinmeier, Elif Özen, Charlotta Rieke, Hannah Kalms, Frida Dogerloh, Franziska Schneider, Svenja Flechtker (Trainerin) unten von links: Hanna Springer, Viktoria Frisch, Kira Kaup, Pauline Vollmer, Liz Eckstein, Selin Dogan

Hella Wolff